Korinthia

Reiseinformationen

Reiseinformationen für die Umgebung Korinthia in Peloponnes

 

Hotels suchen!Hotels, Apartments, Bungalows, Villen und Motels in Griechenland.

Zielort
Gäste
Anreise
Abreise

Korinthia - Peloponnes, Hotels und Apartments

Liste der Hotels und Ferienwohnungen aller Sterne-Kategorien in der Region.
Um weitere Informationen zur Buchung zu erhalten wählen Sie Ihre gewünschte Region aus.

  Korinthia - Peloponnes, List der Unterkünfte in den Tourismusgebieten
  Reiseinformationen über Korinthia
Korinthia, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland

VIRTUELLE REISE

Reiseinformationen über
Korinthia, Peloponnes
Korinthos, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland Loutraki, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland Kiato, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland Xylokastron, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland

Korinthia - Die Geschichte von Korinthia, Peloponnes

Informationen zur Geschichte von Korinthia

Korinthia, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland

Erste Besiedelungsspuren aus prähistorischen Zeiten finden sich in den Gebieten von Feneou, Stymfalia, Nemea, dem Vouliagmeni See von Loutraki und rund um die Siedlung von Korakos, westlich der heutigen Stadt Korinth.

Ausgrabungen belegen, dass die Region bereits im 5. Jahrtausend v. Chr. bewohnt wurde und bis ins 2. Jahrtausend v. Chr. aufblühte. 1900 v. Chr. siedelten sich die Ionier in den Küstengebieten an, während die Arkadier die südlichen Regionen für sich beanspruchten. 1500 v. Chr. folgten die Achaier und erste mykenische Zentren wurden errichtet.

Die Dorer fielen 1200 v. Chr. im Peloponnes ein. Konflikte zwischen den griechischen Städten Korinth, Kerkyra und Athen führten 433 v. Chr. zum Zweiten Peloponnesischen Krieg. 429 v. Chr. verlor die korinthische Flotte gegen die Athener bei einer Seeschlacht nordwestlich von Patras, während 425 v. Chr. die Landung der Athener scheiterte. Anschließend gab Athen 424 v. Chr. Megara auf.

Im Jahr 146 v. Chr. nahmen die Römer Korinth ein, ließen die Männer töten, verkauften die Frauen und Kinder als Sklaven und steckten die Stadt in Brand.

Gegen Ende des 1. Jahrtausend n. Chr., blühte Korinth auf, wurde aber 1146 von den Normannen geplündert.

Am 14. März 1821 wurde die Flagge der Revolution mit den Symbolen von Filiki Eteria (einem Geheimbund) in Agios Georgios gehisst.

Nach der Seeschlacht von Nauarino im Oktober 1827 zerstreuten sich die Armeen Ibrahims, der Peloponnes und Korinthia wurden frei und der Kern des ersten griechischen Staates, der offiziell am 22. Jänner 1830 anerkannt wurde.

 
 

Wetter in Griechenland

 
Region auswählen:
 
 
 
 

Komplette sowie auch teilweise Reproduktion oder Veröffentlichung der Inhalte und/ oder des Designs dieser Webseite in
jeglicher Form sind ohne vorherige Zustimmung des Eigentühmers oder eines gesetzlichen Vertreters des Unternehmens strengstens untersagt.

Copyright © 1994 - 2017 www.greekhotels.gr (KAVI CLUB S.A. - Reisedienstleistungen in Griechenland)

Finden Sie Ihr Hotel.
Namen eingeben, aus der Liste wählen und auf GO drücken.
Lefkada
Hotels & Apartments in Peloponnes