Achaia

Reiseinformationen

Reiseinformationen für die Umgebung Achaia in Peloponnes

 

Hotels suchen!Hotels, Apartments, Bungalows, Villen und Motels in Griechenland.

Zielort
Gäste
Anreise
Abreise

Achaia - Peloponnes, Hotels und Apartments

Liste der Hotels und Ferienwohnungen aller Sterne-Kategorien in der Region.
Um weitere Informationen zur Buchung zu erhalten wählen Sie Ihre gewünschte Region aus.

  Achaia - Peloponnes, List der Unterkünfte in den Tourismusgebieten
  Reiseinformationen über Achaia
Achaia, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland

VIRTUELLE REISE

Reiseinformationen über
Achaia, Peloponnes
Patras, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland Kalavryta, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland Rio, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland Zarouhla, Peloponnes, Hotels und Apartments, Griechenland

Achaia - Archäologische Stätten in Achaia, Peloponnes

Informationen zu den archäologischen Stätten in Achaia

Archäologische Stätten - Ano Louson

Archäologische Stätten - Ano Louson

Die Ausgrabungsstätte liegt beim Ort Lousoi oder Soudena, 15 km von Kalavryta entfernt. Hier kann man die Ruinen einer der bekanntesten Arkadischen Städte (laut historischer Quellen) besichtigen, die die gesamten Ebene regierte.

Ausgrabungen haben Teile eines dorischen Tempels der Artemis aus dem 3. Jahrhundert v. Chr., des Parlaments, eines Brunnes und einer griechischen Villa mit großem Innenhof freigelegt.

Bemerkenswert ist, dass die anitke Festung zwar lokalisiert aber noch nicht ausgegraben worden ist. Das gesamte Gebiet wurde zu einer archäologischen Stätte erklärt, da noch viele Überreste der antiken Stadt in der nahen Umgebung verstreut sind, um es vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Archäologische Stätten - Klitoras (Kleitoras)

Archäologische Stätten - Klitoras (Kleitoras)

Die Archäologische Stätte von Klitoras liegt bei Ano Klitora und gehört zur Stadt Lefkasio. Hier befinden sich die Ruinen der antiken Stadt von Azania, welche in einem ähnlichen Stil wie alle arkadischen Städte dieser Zeit erbaut wurde. Der Name stammt von Klitoras Sohn, Azana.

Besonders charakteristisch sind die mächtigen Befestigungsmauern und Türme aus der hellenistischen Periode. Leider ist heute nur noch ein kleiner Teil davon erhalten, da die Wälle von den umliegenden Dörfern abgebaut und für neue Häuser verwendet wurden.

Jüngste Ausgrabungen legten große Bereiche der Befestigungsanlagen und ein antikes Theater frei.

Archäologische Stätten - Burg von Oria

Die Burg von Oria stammt aus dem Jahr 1205 und befindet sich etwas außerhalb von Kalavryta auf einer Höhe von 1100 m über einer Klippe. Die Aussicht auf die Stadt Kalavryta ist einzigartig.

Der Geschichte nach soll Aikaterini Palaiologou im Jahre 1463 in der Burg Selbstmord begangen haben, um nicht in die Hände der eindringenden Türken zu fallen.

Am Abend des 21. März 1821 wurde hier die erste griechische Kanone gegen die Türken abgefeuert.

Archäologische Stätten - Höhle der Seen

Diese Höhle bei Kastria ist eine der größten im Gebiet von Kalavryta und Kleitoria. Laut den Beschreibungen von Pausanias, war es diese Höhle, die in den mythischen Erzählungen von Proitos und Melambodas, erwähnt wurde. Sie liegt 2 km nördlich von Kastria und 17 km südlich von Kalavryta auf einer Höhe von 800 m.

 
 

Wetter in Griechenland

 
Region auswählen:
 
 
 
 

Komplette sowie auch teilweise Reproduktion oder Veröffentlichung der Inhalte und/ oder des Designs dieser Webseite in
jeglicher Form sind ohne vorherige Zustimmung des Eigentühmers oder eines gesetzlichen Vertreters des Unternehmens strengstens untersagt.

Copyright © 1994 - 2017 www.greekhotels.gr (KAVI CLUB S.A. - Reisedienstleistungen in Griechenland)

Finden Sie Ihr Hotel.
Namen eingeben, aus der Liste wählen und auf GO drücken.
Lefkada
Hotels & Apartments in Peloponnes