Thrakien

Reiseinformationen

Reiseinformationen für die Umgebung Thrakien in Nord Griechenland

 

Hotels suchen!Hotels, Apartments, Bungalows, Villen und Motels in Griechenland.

Zielort
Gäste
Anreise
Abreise

Thrakien - Nord Griechenland, Hotels und Apartments

Liste der Hotels und Ferienwohnungen aller Sterne-Kategorien in der Region.
Um weitere Informationen zur Buchung zu erhalten wählen Sie Ihre gewünschte Region aus..

  Thrakien - Nord Griechenland, List der Unterkünfte in den Tourismusgebieten
  Reiseinformationen über Thrakien
Thrakien, Nord Griechenland, Hotels und Apartments

VIRTUELLE REISE

Reiseinformationen über
Thrakien,
Nord Griechenland
Xanthi, Nord Griechenland, Hotels und Apartments Didimoticho, Nord Griechenland, Hotels und Apartments Orestiada, Nord Griechenland, Hotels und Apartments Komotini, Nord Griechenland, Hotels und Apartments

Thrakien - Archäologische Stätten in Thrakien, Nord Griechenland

Informationen zu den archäologischen Stätten in Thrakien

Archäologische Stätten - Didimoticho (Kastropolitia)

Archäologische Stätten - Didimoticho (Kastropolitia)

Didimoticho ist die größte, erhaltene, byzantinische Stadt im griechischen Teil von Thrakien. Der byzantinische Herrscher Konstantine V. ließ die Ioustinianische Festung 751 im nordwestlichen Teil der Stadt wiederaufbauen. 1206 wurde diese vom bulgarischen Czar Kalogiannis komplett zerstört. Als Ioannis VI. Katakouzinos 1341 - 1347 zum Herrscher der Stadt gekrönt wurde, nutzte er die Festung als Operationsbasis.

Archäologische Stätten - Die Grabhügel von Doksipara (Doxipara) am Evros

Archäologische Stätten - Die Grabhügel von Doksipara (Doxipara) am Evros

Die ersten Gräber stammen aus der prähistorischen Epoche. Ein Grabhügel aus dem 2. Jahrhundert v. Chr., südlich des Ardas in Ploutos zwischen den Dörfer Mikri Doksipara, Zoni und Chelidona, sticht besonders hervor. Dieses Grab ist 60 m lang, 7.5 m hoch und gehörte einer wohlhabenden Familie von aus der Region (viele Grabbeigaben etc.).

Archäologische Stätten - Die antike Siedlung von Mesimvria (Rodopi)

Archäologische Stätten - Die antike Siedlung von Mesimvria (Rodopi)

Das mittelalterliche Mesimvira gilt als eine der ältesten Städte in Europa. Es wurde von den verschiedensten Völker bewohnt: Thrakern, Griechen, Römern, Bulgaren und Türken.

Die imposanten Stadtmauern aus der Hellenistischen und Byzantinischen Epoche, reich verzierte Tempel und Kirchen und die Häuser aus dem 18. und 19. berichten von der glorreichen Vergangenheit dieser Stadt.

Archäologische Stätten - Das byzantinische Aquädukt bei Evros

Archäologische Stätten - Das byzantinische Aquädukt bei Evros

Auf der Strasse Richtung Feres, entlang des Samia Flusses, sind die Überreste eine byzantinischen Aquädukts erhalten, welche den Ort Moni mit Wasser aus den weit entfernten Quellen speiste. Die zwei Hauptkammern sind 5 m hoch, 7 m lang und 1.3 m breit. Der Bau liegt etwa 800 Jahre zurück und wurde von Isaakios Komninos überwacht.

 
 

Wetter in Griechenland

 
Region auswählen:
 
 
 
 

Komplette sowie auch teilweise Reproduktion oder Veröffentlichung der Inhalte und/ oder des Designs dieser Webseite in
jeglicher Form sind ohne vorherige Zustimmung des Eigentühmers oder eines gesetzlichen Vertreters des Unternehmens strengstens untersagt.

Copyright © 1994 - 2017 www.greekhotels.gr (KAVI CLUB S.A. - Reisedienstleistungen in Griechenland)

Finden Sie Ihr Hotel.
Namen eingeben, aus der Liste wählen und auf GO drücken.
Lefkada
Hotels & Apartments
in Nord Griechenland