ÜBERBLICK
Generelle Informationen
Geschichte
Archäologie
Mythologie
Regionale Produkte
Brauchtum
Museen
Architektur
Persönlichkeiten
Städte & Ortschaften
Kirchen & Klöster
Strände
MEHR INFORMATIONEN
Anreise
Fotogallerie
Nützliche Informationen
UNTERKÜNFTE
Hotels
Apartments
Empfehlen & Wählen
Sie den Urlaubsort für
2020!


Ihre Stimme Zählt!
wählen
Ergebnisse zeigen
AUSGEZEICHNETE INSELN

Sie haben Chios
zur Insel 2012 gewählt

Aris N. Poulianos, Ikaria Aris N. Poulianos

Aris N. Poulianos wurde in Evdilos am 24. Juli 1924 geboren. Er studierte Biologie in den Vereinigten Staaten und Anthropologie. Im Jahr 1961 erhielt er den Doktortitel (Ph.D.) von der Universität in Moskau für seine These „Der Ursprung der Griechen“ verliehen. Anschließend arbeitete er an der sowjetischen Akademie in der Anthropologie Abteilung und war Leiter von Einsätzen in Russland, Bulgarien, Rumänien, Jugoslawien, Armenien/Kaukasus, Kasachstan, Turkmenistan, Usbekistan usw., während er gleichzeitig an der Universität von Moskau lehrte.

Er kehrte 1965 in seine Heimat zurück und führte später Studien in Ainu-Japan, Spanien usw. durch, die Licht auf die Herkunft der Einwohner des Balkans und der Europäer warf.

Im selben Jahr wurde er Mitglied im Vorsitz der Universität von Patras und Vizepräsident der Griechischen Gesellschaft der Speläologen.

Aris verfolgt ebenfalls paläoanthropologische Ausgrabungen in Petralona und Chalkidiki, und hat Anteil an den Ausgrabungen eines prähistorischen Elefantes in Perdiccas Ptolemais.

1969 wurd er zum Vizepräsident des 8. Weltkongress für Anthropologie in Tokyo ernannt.

1979 wurde er Präsident des 3. Europäischen Kongress für Anthropologie in Prag, der auch seine Arbeiten in Petralona, Chalkidiki 1982 ausgeführt hatte.

Er ist der Gründer des Anthropologischen Verbands Griechenlands (1971) und der Paleoanthropologie Abteilung – Speläologie im Kulturministerium (1977).

Seit 1987 ist Aris Poulianos Mitglied des “Permanent International Council of Anthropological and Ethnological Sciences” der UNESCO und ein aktives Mitglied der Wissenschaftsakademie in New York.

Bis heute hat er 5 Bücher und über 100 wissenschaftliche Artikel veröffentlicht.

Leonidas Vardaros, Ikaria Leonidas Vardaros

Regisseur und Schauspieler au

Er wurde 1950 in Ikaria geboren und studierte Film- und Theaterwissenschaften in Athen. Als Schauspieler arbeitete er mit verschiedenen Theatergruppen in innovativen, öffentlichen, privaten und staatlichen Theatern. Bei den TV-Kanälen ET1 und ET2 war er Regisseur von kulturellen und historischen Dokumentationen über die nationalen und sozialen Bewegungen in der Ägäis. Des weiteren drehte er Serien für Kinder und 2 Kurzfilme.

 
Ikaria Island in Aegean
©  Ikaria Island copyright www.greekhotels.gr - Source: www.nikaria.gr, www.dimosikarias.gr
 

Wetter in Griechenland

 
Region auswählen:
 
 
 

Komplette sowie auch teilweise Reproduktion oder Veröffentlichung der Inhalte und/ oder des Designs dieser Webseite in
jeglicher Form sind ohne vorherige Zustimmung des Eigentühmers oder eines gesetzlichen Vertreters des Unternehmens strengstens untersagt.

Copyright © 1994 - 2019 www.greekhotels.gr (KAVI CLUB S.A. - Reisedienstleistungen in Griechenland)

Finden Sie Ihr Hotel.
Namen eingeben, aus der Liste wählen und auf GO drücken.
Lefkada